Skip to main content

Meine allgemeinen Geschäftsbedingungen

Lieber Gast,

ich freue mich, dass Sie bei mir Andrea Kipp einen Teil ihrer Ferien auf Immenhagen verbringen werden. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sollen uns helfen, unser Vertragsverhältnis genauer zu beschreiben. Bitte beachten sie, dass sie diese AGB mit Ihrer Buchung anerkennen. „Sie“ sind im Sinne der AGB die Mieterin oder der Mieter bzw. Vertragspartner oder Partnerin. „Ich“ bin im Sinne der AGB die Vermieterin Andrea Kipp.

Mietbedingungen

Ich vermiete Ferienwohnungen nach § 535 BGB (Mietvertrag) und erwarte eine entsprechende Nutzung. Dabei ist Rücksicht auf die anderen Feriengäste zu nehmen. Zwischen 22:00 Uhr und 7:00 Uhr ist die Nachtruhe einzuhalten. Die Ferienwohnung ist pfleglich zu behandeln. Ich gehe von einer normalen Nutzung der Ferienwohnung aus. Entsprechend ist auch die Endreinigung auf die Nutzungsdauer kalkuliert. Bei der Abreise ist die Ferienwohnung besenrein zu verlassen. Sollte die Wohnung stark verschmutzt sein, so behalte ich mir vor den Mehraufwand in Rechnung zu stellen.

Reservierung und Abschluss des Vertrages

Anfragen haben für mich rein informativen Charakter und keine bindende Wirkung. Eine konkrete Reservierung ist lediglich die Aufforderung zum Abschluss eines Mietvertrages. Erst mit dem Eingang der Anzahlung bzw. Gutschrift auf meinem Konto wird die Reservierung zum bindenden Mietvertrag (Buchung). Soweit ich keine andere Buchung erhalte fühle ich mich maximal fünf Tage an eine Reservierung gebunden. Natürlich versuche ich sie vorher zu erreichen.

Buchung über Vertriebskanäle

Erfolgt die Buchung über einen Vertriebskanal oder eine Tourismuszentrale, so werden meine allgemeinen Geschäftsbedingungen durch die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Vermittlers bzw. Vertriebskanal ergänzt. Sind in den ergänzenden Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen bestimmt, so gelten die jeweils umfangreicheren bzw. strengeren Regelungen.

Preise

Es gilt jeweils der Preis, der mit der Buchung bestätigt wird. Der Preis bezieht sich dabei auf die bestellten Leistungen. Hinzu kommen ggf. noch Leistungen, die nicht bestellt aber verpflichtend sind bzw. später noch in Anspruch genommen wurden, wie z.B. Kurtaxe, Überbelegung, Endreinigung, Haustier etc. Diese Leistungen werden zum Ende Ihres Urlaubs abgerechnet. Leistungserfüllung Ich sorge dafür, dass sie ihre gebuchte Ferienwohnungen nutzen können. Es ist mir aber auch erlaubt ihnen eine andere Ferienwohnung gleichen Wertes zu geben. Ebenfalls sorge ich dafür, dass die Freizeitmöglichkeiten von ihnen genutzt werden können. Allerdings sind diese nicht Bestandteil des Mietvertrages.

Preise und Zahlung

Alle Preise sind Endpreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Mit der Buchung (Reservierung) ist eine Anzahlung von 25% des Gesamtpreises, mindestens jedoch 50,00 € fällig. Auf Wunsch sende ich ihnen dann auch eine Buchungsbestätigung zu. Vor dem Bezug der Ferienwohnung ist die restliche Miete fällig. Sie haben die Möglichkeit diese in bar oder per EC-Karte zu zahlen. Ich habe mich entschlossen keine Kreditkarten zu akzeptieren.

Belegung

Mit dem Empfang der Schlüssel wird die Anzahl der Personen, die in der Ferienwohnung ihren Urlaub verbringen sollen bestimmt. Dem entsprechend wird auch der Preis berechnet. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Ferienwohnung ist mit mir abzustimmen. In jedem Fall habe ich das Recht das Nutzungsentgelt über die in der Buchung vereinbarten Leistungen nachzuberechnen.

An- und Abreise

Sofern zwischen ihnen und mir keine anders lautende schriftliche Vereinbarung getroffen wurde, steht ihnen die Ferienwohnung am vereinbarten Anreisetag ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Bitte klären sie mit mir die Übergabe des Schlüssels vor ihrer Anreise. Ich freue mich, wenn sie die Ferienwohnung bis 10:30 Uhr am Abreisetag verlassen haben. Für eine längere Nutzung der Ferienwohnung ab 11:00 Uhr bis 18:00Uhr wird zusätzlich der halbe Preis fällig. Bei einer Nutzung der Ferienwohnung nach 18:00 Uhr berechne ich den vollen Preis eines Folgetags.

Stornierung

Wenn ihnen das Leben einen Strich durch ihre Urlaubsplanung macht und sie die Ferienwohnung nicht beziehen können, so fallen bis 8 Wochen vor dem Anreisetag keine weiteren Kosten an. Allerdings geht ihnen die Anzahlung verloren. Bei einer Stornierung nach Beginn der achten Woche vor dem Anreisetag werden 50% des Mietpreises fällig. Bei Stornierungen von weniger als drei Wochen vor dem Anreisetag wird der gesamte Mietpreis fällig. Sollte eine Vermietung an einen anderen Mieter erfolgen, so sind in jedem Fall 50€ für die Umbuchung (Arbeitsmehraufwand) sowie ggf. Vermittlungsprovisionen fällig. Zur Absicherung vermittele ich ihnen gerne eine Reiserücktrittsversicherung. Bei höherer Gewalt kann ich die Ferienwohnung leider nicht übergeben. Wenn also zum Beispiel ein Rohr gebrochen ist, der Sturm das Fenster zerlegt hat, dann kann ich den Mietvertrag nicht erfüllen. Soweit es mir möglich ist, werde ich für einen Ersatz sorgen. Einen Anspruch auf Schadenersatz besteht allerdings nicht. Natürlich erhalten sie ihre geleistete Anzahlung zurück.

Gäste

Fühlen Sie sich frei, Gäste einzuladen. Ihre Gäste dürfen die Anlage zusammen mit Ihnen nutzen. Gäste, die über Nacht bleiben werden Bewohner und müssen entsprechend der Preisliste abgerechnet werden.

Kinder

Ich freue mich, wenn Sie Kinder mitbringen. Es gibt auf Immenhagen viel zu entdecken. Sie sind für die Beaufsichtigung Ihrer Kinder aber weiterhin verantwortlich. Die Nutzung der Spielgeräte erfolgt auf eigene Gefahr.

Tiere

Bei mir sind gut erzogene Tiere willkommen. Für Schäden, die ihre Tiere verursachen haften die Halterinnen und Halter. Mit der Anmeldung von Tieren bestätigen sie, dass sie eine entsprechende Haftpflichtversicherung für das Tier abgeschlossen haben.

Kurabgabe

Ich bin verpflichtet die Kurabgabe für die Kurverwaltung einzunehmen und leite diese auch weiter.

Datenschutz

Für die Kurabgabe bin ich verpflichtet ihre Daten an die Kurverwaltung zu geben. Dieser Weitergabe stimmen sie mit dem Vertragsschluss zu. Ebenfalls stimmen sie der Weitergabe ihrer Daten zu, wenn dies aus gesetzlichen oder juristischen Gründen erforderlich ist. Ferner darf ich ihre Daten für die eigenen Statistiken oder für Informationsschreiben speichern, aufbewahren und nutzen.

Mängel während des Aufenthalts

Bevor Sie die Wohnung beziehen ist diese von mir bzw. meiner Mitarbeiterin gereinigt und auf Mängel geprüft worden. Sollte etwas übersehen worden sein, so melden Sie dies bitte umgehend nach dem Einzug. Allerdings sind Unannehmlichkeiten keine Mängel. Sind sie der Auffassung, dass es sich dabei um mehr als eine Unannehmlichkeit handelt, dass also die Ferienwohnung mangelhaft ist, so teilen sie mir dies bitte umgehend mit, so dass ich Gelegenheit habe diesen Mangel innerhalb einer angemessenen Frist zu beseitigen. Ich erwarte von ihnen, dass sie mich bei der Beseitigung im zumutbaren Rahmen unterstützen, so dass ein möglicher Schaden gering gehalten wird. Eine Reduzierung des Mietpreises ist nur mit meiner Zustimmung möglich.

Von Ihnen verursachte Schäden

Es ist für mich hilfreich, wenn Sie mir entstandene Schäden umgehend mitteilen, so dass ich die Beseitigung des Schadens umgehend veranlassen kann. Ich behalte mir vor, die Kosten für die Beseitigung des Schadens ihnen in Rechnung zu stellen.

Haftung

Sollte ihnen oder ihren Mitbewohnerinnen und Mitbewohner ein Missgeschick passieren, so informieren sie mich doch bitte umgehend, so dass wir die Beseitigung und Regelung abstimmen können und Folgeschäden vermeiden oder zumindest gering halten können. Generell sind sie für diese Schäden verantwortlich und ich erwarte auch die Begleichung von ihnen. Dies gilt auch für ihre Kinder und ihre Tiere.

Salvatorische Klausel

Ich habe mir bei den Geschäftsbedingungen viel Mühe gegeben. Sollte mir dennoch ein Fehler unterlaufen sein, eine Regelung unwirksam sein, so soll diese durch eine Regelung ersetzt werden, die dem Sinn der unwirksamen Regelung am ehesten entspricht. Auf jeden Fall sind wir, sie und ich uns einig, dass alle anderen Regelungen und Vereinbarungen davon unberührt bleiben.

Recht und Gerichtsstand

Eigentlich möchte ich nicht zum Gericht gehen. Deshalb schlage ich schon hier einen Mediationsverfahren vor. In jedem Fall gilt das deutsche Recht. Der Gerichtsstand ist nach § 38 Abs. 1 ZPO Eutin.

Vertragsänderungen und -ergänzungen

Dies sind meine allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Unter diesen Voraussetzungen habe ich mit ihnen den Vertrag geschlossen. Nur, wenn ich schriftlich erklärt habe, dass ich von diesen Bedingungen abweichen will, soll die Abweichung auch gelten. Entsprechende mündliche Erklärungen müssen vor dem Vertragsabschluss schriftlich bestätigt werden.

Stand 01.04.2020

To top